Micha

Micha

Testimonial

Micha

Change Happens Here

Was Micha über uns sagt

Vor knapp 4 Jahren war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung und Motivation im Sport. Bisher war ich regelmäßig im Fitnesstraining, aber der Spaß ging mehr und mehr verloren und die Begeisterung wurde geringer. 

Dann bin ich durch eine Freundin auf CrossFit gestoßen.  CrossFit verbindet Ausdauer, Kraft Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance, Koordination und Genauigkeit. 

Das hat mich sofort neugierig gemacht und ich bin auf meiner Suche nach einer CrossFit Box auf CrossFit CFD gestoßen. 

Vom ersten Tag an habe ich mich sofort Zuhause gefühlt und CrossFit hat in mir eine Begeisterung geweckt, die ich nie zuvor bei Sport gefühlt habe. Das Trainerteam und die Mitglieder haben mich super aufgenommen. Man spürt den Spirit der Box vom ersten Moment. Sie sind meine CrossFit Familie. Wir lachen, schwitzen, kämpfen und feiern gemeinsam. Egal wie mein Tag war, ich komm an die Box, mach die Tür auf und fühle Freude. 

Die Trainer sind hochmotiviert, sehr gut ausgebildet mit hoher Kompetenz und vermitteln Spaß an dem Sport. Trainiert wird in Gruppen bis zu 12 Teilnehmern. Damit haben die Trainer jeden Einzelnen gut im Blick und achten auf die korrekte Bewegungsausführung. Beste Voraussetzungen für ein verletzungsfreies Training mit viel Spaß. 

Die Workouts wechseln täglich, und bieten immer eine Herausforderung. Mittels einer App kann ich den Wochenplan der Workouts aufrufen und mir meine Trainingswoche gestalten. 

Besonders gut gefällt mir auch die „Level Methode“. Jeder Sportler hat seine Stärken und Schwächen. Ca. 3 Mal pro Jahr wird anhand von Leistungstests das eigene Leistungslevel bestimmt. Je nach Leistungslevel sind die Herausforderungen im Workout gestaltet. Somit hat Jeder, egal ob Anfänger oder „Profi“, in jedem Workout, die richtige Herausforderung für sich. Niemand muss also Angst haben, nicht mithalten zu können. Es ist der ideale Weg, um gezielt stärker und besser zu werden.   

Die CFD Box und der Sport sind ein unverzichtbarer Teil in meinem Leben geworden und dafür bin ich sehr dankbar. Ich freue mich auf die kommenden Jahre mit Euch 😊

F.A.Q.

Sollten wir deine Fragen hier nicht beantworten, dann nutze bitte unser Kontaktformular - wir helfen dir gern weiter.

Muss ich ein INtro-gespräch buchen?

Ja. Nur so können wir dich kennenlernen und deinen individuellen Einstieg planen.

Abhängig von deiner Erfahrung und deinen Bedürfnissen können wir so einen optimalen Start garantieren.

Ich fühle mich zur Zeit nicht wirklich fit, kann ich trotzdem mit dem training beginnen?

Absolut. Der erste Schritt ist oftmals der schwerste. Nach einem persönlichen Gespräch mit uns vereinbaren wir deinen perfekten Einstieg. Ganz gleich ob in der Gruppe oder im Einzeltraining, du bestimmst wie du beginnen möchtest.

Wie häufig sollte ich trainieren?

Nach dem du die Grundlage für ein Training bei uns gelegt hast, empfehlen wir möglichst drei Trainingseinheiten pro Woche. Natürlich könntest du auch häufiger trainieren, aber drei ist der perfekte Einstieg, um schnell Ziele zu erreichen und trotzdem ausreichend Zeit zur Regeneration zwischen dem Training zu haben.

Ist crossfit gefährlich?

Ja, CrossFit kann gefährlich sein.

Mit unerfahrenen Trainern, schlechtem Equipment oder einer falschen Einstellung kann das Training gefährlich sein, aber das trifft auch auf Fahrrad- oder Autofahren zu. Mit unserer Erfahrung und Einstellung zum Training gewährleisten wir dir zu jeder Zeit ein sicheres und effektives Training.

Was kostet das training bei CrossFit CFD?

Wir sind überzeugt, dass unser Training jeden Euro wert ist, aber wir möchten nicht, dass du dich allein vom Preis leiten lässt. Vielmehr möchten wir dich mit unserem Service und der Qualität des Trainings überzeugen. Am besten du vereinbarst noch heute ein persönliches Gespräch, lernst uns kennen und wir sprechen über deinen perfekten Einstieg.

Gibt es eine Vertragsbindung?

Möchtest du bei uns trainieren, dann bindest du dich für 6 Monate. Warum? Wir möchten, dass du regelmäßig mindestens zwei bis drei Mal die Woche trainierst. Nur so kannst du deine persönlichen Ziele erreichen. Deine Aufgabe ist es zum Training  zu erscheinen, den Rest übernehmen wir. Regelmäßigkeit ist der Schlüssel für deinen Erfolg!

CFD

Change.happens.here

Fragen?

14 + 5 =

Du möchtest uns Kennenlernen oder direkt durchstarten?

Mehr Informationen zu deinem Start erhältst du bei deinem Intro-Termin.

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 6:00 - 20:30 Uhr

Samstag und Sonntag: 9:00 - 12:00 Uhr

Connect with us

Sue

Sue

Testimonial

Sue

Change Happens Here

Was Sue über uns sagt

CrossFit und ich: face to face

Mein erster Gedanke beim Probetraining: Es ist kaum zu glauben, dass das, was ich beim Reinschnuppern zu sehen bekomme, ganz normale Menschen sein sollen, die das zustande bringen, was der Coach von einem erwartet.

Rückblick: Sport spielt in meinem Leben schon sehr lange eine Rolle. Nach Jahren im Fitnessstudio, beim Zumba oder im Kickboxtraining stolpere ich auf meiner Suche nach neuen Herausforderungen über CrossFit und fange dann das Googeln an. Das Internet bietet Allerlei in diesem Fitnesssektor und ich arbeite mich erst einmal durch das komplette Angebot, bis ich auf CFD stoße: familiär, nett und unkompliziert.

Schon ist eine erste zaghafte Kontaktaufnahme erfolgreich auf dem Weg in ein Probetraining.

Und so fängt der spannenste Weg meines Lebens vom Durchschnittssportler zum Athleten an.

Am Anfang erscheint mir Vieles unmöglich. Völlig unbedarft und ohne Plan starte ich meine ersten Stunden hier. Mein Kopf ist ständig am Arbeiten, teilweise überfordert, manchmal gestresst, aber immer fokussiert auf das, was mich die Klasse lehren soll. Mit der Zeit verwandeln sich die kryptisch erscheinenden Abkürzungen in gewohnte Begriffe, die Abläufe gewinnen plötzlich an Logik, Anweisungen werden greifbar und Entspannung kann sich breit machen.

Jetzt: Mittlerweile kann ich mir ein Leben ohne CrossFit nicht mehr vorstellen. Die Trainer hier bringen mich tagtäglich motiviert, geduldig und im Detail an meine persönliche Leistungsgrenze, fordern Einiges und fördern Alles. Stück für Stück kann ich an meinen Schwächen arbeiten, meine Stärken nutzen, meine Technik verfeinern und komme meinen sportlichen Zielen näher. Ich erkenne Fortschritte, werde stärker und schneller, lerne mich selber besser einzuschätzen und freue mich unglaublich über so viele Fähigkeiten, die wach werden und von denen ich nicht wusste, dass sie existieren.

Wir sind eine große Familie. Jeder freut sich mit jedem über seine Erfolge. Tipps werden geteilt. Freundschaften werden geschlossen. Gemeinschaftsgefühl entsteht.

Und das hat für mich etwas mit dem Mindset dieser Box zu tun.

F.A.Q.

Sollten wir deine Fragen hier nicht beantworten, dann nutze bitte unser Kontaktformular - wir helfen dir gern weiter.

Muss ich ein INtro-gespräch buchen?

Ja. Nur so können wir dich kennenlernen und deinen individuellen Einstieg planen.

Abhängig von deiner Erfahrung und deinen Bedürfnissen können wir so einen optimalen Start garantieren.

Ich fühle mich zur Zeit nicht wirklich fit, kann ich trotzdem mit dem training beginnen?

Absolut. Der erste Schritt ist oftmals der schwerste. Nach einem persönlichen Gespräch mit uns vereinbaren wir deinen perfekten Einstieg. Ganz gleich ob in der Gruppe oder im Einzeltraining, du bestimmst wie du beginnen möchtest.

Wie häufig sollte ich trainieren?

Nach dem du die Grundlage für ein Training bei uns gelegt hast, empfehlen wir möglichst drei Trainingseinheiten pro Woche. Natürlich könntest du auch häufiger trainieren, aber drei ist der perfekte Einstieg, um schnell Ziele zu erreichen und trotzdem ausreichend Zeit zur Regeneration zwischen dem Training zu haben.

Ist crossfit gefährlich?

Ja, CrossFit kann gefährlich sein.

Mit unerfahrenen Trainern, schlechtem Equipment oder einer falschen Einstellung kann das Training gefährlich sein, aber das trifft auch auf Fahrrad- oder Autofahren zu. Mit unserer Erfahrung und Einstellung zum Training gewährleisten wir dir zu jeder Zeit ein sicheres und effektives Training.

Was kostet das training bei CrossFit CFD?

Wir sind überzeugt, dass unser Training jeden Euro wert ist, aber wir möchten nicht, dass du dich allein vom Preis leiten lässt. Vielmehr möchten wir dich mit unserem Service und der Qualität des Trainings überzeugen. Am besten du vereinbarst noch heute ein persönliches Gespräch, lernst uns kennen und wir sprechen über deinen perfekten Einstieg.

Gibt es eine Vertragsbindung?

Möchtest du bei uns trainieren, dann bindest du dich für 6 Monate. Warum? Wir möchten, dass du regelmäßig mindestens zwei bis drei Mal die Woche trainierst. Nur so kannst du deine persönlichen Ziele erreichen. Deine Aufgabe ist es zum Training  zu erscheinen, den Rest übernehmen wir. Regelmäßigkeit ist der Schlüssel für deinen Erfolg!

CFD

Change.happens.here

Fragen?

13 + 2 =

Du möchtest uns Kennenlernen oder direkt durchstarten?

Mehr Informationen zu deinem Start erhältst du bei deinem Intro-Termin.

Öffnungszeiten

Montag-Freitag: 6:00 - 20:30 Uhr

Samstag und Sonntag: 9:00 - 12:00 Uhr

Connect with us

Jasmin

Jasmin

Ein bisschen voreingenommen war ich ja schon, als ich zum ersten Mal die Metalltüre aufgemacht habe und die „Box“ betreten habe. Man läuft direkt in eine große Halle, in deren Mitte ein riesen Gerüst steht und außen rum waren lauter Hanteln und irgendwelche Geräte, die ich davor noch nie gesehen habe. „Ok und hier soll ICH trainieren?“ Nachdem ich die Treppe hochgelaufen bin, kam auch schon René auf mich zu, der mich herzlich begrüßte und mich den anderen sieben Foundation-Kurs Mitgliedern vorstellte, die sich – deren Blicken nach zu urteilen – auch noch nicht ganz vorstellen konnten, was auf sie zukommen sollte. Mir wurden die Räumlichkeiten gezeigt und ich konnte mich in einer modernen Damenumkleide umziehen. Kurz konnte ich mich vor dem Training noch mit den anderen unterhalten, die wie ich Anfänger waren und aus den verschiedensten Berufsgruppen kamen und völlig unterschiedlichen Alters waren. Zwischen 25 und 62 war alles dabei. Was aber sofort auffiel: die Chemie zwischen uns hat einfach gestimmt.

Dann begann das erste Training. Zuerst gab es eine kurze Vorstellungsrunde, bei der sich René und Markus, die beiden Coaches, vorstellten und im Anschluss haben wir uns einander vorgestellt. Dann ging es los. Allein nach dem Aufwärmen war ich schon gut außer Atem – und das war ja nicht mal das eigentliche Workout, sondern ein „lockeres Warm-up“. Aus Rudern, Ring Rows, Liegestützen und Squats  – und das natürlich über mehrere Runden hinweg – bestand das erste Workout. Jeder von uns hat richtig hart gekämpft und wer es geschafft hat, hat sich nicht ausgeruht, sondern die anderen angefeuert und motiviert. Und das hat so sehr geholfen. Während des ganzen Workouts waren René und Markus da und haben einem gut zugeredet und Tipps gegeben. Ich kann ohne groß nachzudenken sagen: Ich war noch nie in meinem Leben so kaputt nach einem Workout. Aber ich war mega stolz auf mich, dass ich es durchgezogen habe und habe mich danach super gefühlt – natürlich bis auf den Muskelkater am nächsten und übernächsten Tag 🙂

Der Foundation Kurs dauert einen Monat und aus uns sechs Foundationkursmitgliedern (zwei haben zwischenzeitlich aufgehört) sind richtige Freunde geworden und man hat sich jedes Mal aufs Neue auf den Abend gefreut, weil man alle wieder gesehen hat. Und René und Markus sind einfach super Coaches – die beiden haben echt Plan von dem, was sie machen und nicht nur ein oberflächiges Halbwissen. Was mich auch echt beeindruckt hat: René und Markus merken sich die Vorgeschichte (Verletzungen, vorherige Sportarten etc.) von jedem Einzelnen und geben Alternativen und Tipps für jedes individuelle Wehwehchen und Problem, ohne dass man sie drauf ansprechen muss – keine Ahnung, wie die das bei so vielen Leuten machen, aber es is echt cool. Und nicht zu vergessen: die beiden sind echt cool und witzig drauf.

Während des Foundation Monats habe ich fast täglich gemerkt, dass ich immer stärker werde. Das hat bei kleinen, alltäglichen Sachen, wie Kürbis schneiden (bei dem ich immer Hilfe gebraucht habe oder mich fast aufs Messer drauf werfen musste, dass es mal in den blöden Kürbis ging), Einkaufstüten tragen oder viele Blätter auf einmal in der Arbeit tackern angefangen und hat sich natürlich im Training fortgesetzt. Ich war echt beeindruckt davon, wie sich mein Körper in so kurzer Zeit so positiv verändern kann und sehe das jetzt als Herausforderung an und will schauen, wohin es noch geht. 🙂

Das Schöne an der Box von René und Markus ist, dass hier null Anonymität herrscht. Auch jetzt nach dem Foundation Kurs bei den „Großen“ sind alle so lieb und freundschaftlich im Umgang miteinander, dass es sich eher wie „Freunde treffen“ als wie „Ich geh zum Sport“ anfühlt – bei den Workouts merkt man dann allerdings schnell wieder, dass es doch Sport – also körperlich verdammt anstrengend ist, aber es lohnt sich definitiv. Man trifft sich privat miteinander, grillt zusammen in der Box – eben wie eine große Familie.

Ich kann Crossfit CFD jedem guten Gewissens empfehlen, der keine Lust auf anonyme Fitnessstudios hat, neue Herausforderungen sucht, aufgeschlossen für neue Leute und Erfahrungen ist und körperlich auch mal ans Limit gehen will.

René und Markus: weiter so, es macht mega viel Spaß!

Jasmin

Mitglied seit November 2014